Suche  

Autoren : Jenny, Zoe

Unterkategorie
 
Zoë Jenny, geb. am 16.3.1974 in Basel, verbrachte Teile ihrer Kindheit in Griechenland und im Tessin. Ihr erster Roman Das Blütenstaubzimmer (1997) wurde in 27 Sprachen übersetzt. Der Erfolg führte sie für Lesungen und Gespräche nach Japan, China und in die USA. Nach Stationen in New York, Berlin, London und Florenz lebt sie heute in Zürich.

Angaben nach Frankfurter Verlagsanstalt, November 2013

Artikel über Jenny in literaturkritik.de:

Verdichtete Konflikte.
Zoe Jennys neuer Erzählband „Spätestens morgen“ bildet ein Panorama einer ganzen Welt
Von Thorsten Schulte
Ausgabe 11-2013

Shakespeare contra BRAVO.
Zoe Jennys Roman "Ein schnelles Leben"
Von Moti Brinkhaus
Ausgabe 02-2004

Teenager-Probleme.
Zoe Jennys Roman "Ein schnelles Leben"
Von Katharina Hoppe
Ausgabe 02-2004

Pop-Literatur zum Weghören.
Hat sich durch "Ein schnelles Leben" nun Zoë Jennys Karriere schnell erschöpft?
Von Frauke Heckler
Ausgabe 06-2003

Ayses blaues Buch.
Zoë Jennys Roman "Ein schnelles Leben"
Von Peter Mohr
Ausgabe 09-2002

Spiel der Saison.
Zoë Jennys "Ruf des Muschelhorns"
Von Kolja Mensing
Ausgabe 02-2000

Komik und Emotionalität.
Die Literatur der neunziger Jahre
Von Lutz Hagestedt
Ausgabe 02-1999




Aktualisiert am 2013-11-08 13:37:44
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort