Informationen über das Buch

Titelbild

Franz Fuchs / Tobias Daniels (Hg.): Venedig und der oberdeutsche Buchmarkt um 1500. Pirckheimer Jahrbuch 31.
Akten des gemeinsam mit dem Deutschen Studienzentrum in Venedig am 26. und 27. November 2015 veranstalteten Symposions im Centro Tedesco di Studi Veneziani, Palazzo Barbarigo della Terrazza in Venedig.
Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2018.
135 Seiten, 39,80 EUR.
ISBN-13: 9783447108966

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Die Willibald-Pirckheimer-Gesellschaft zur Erforschung von Renaissance und Humanismus fühlt sich dem Erbe des Nürnberger Humanisten Willibald Pirckheimer (1470–1530) verbunden. Seit 1983 werden in wissenschaftlichen Kolloquien, die in der Regel jährlich stattfinden, vielfältige literarische, kunst- und kulturgeschichtliche Fragestellungen disputiert. Seit 1986 erscheint das Pirckheimer Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung, in dem die Akten der Symposien sowie Forschungsberichte und Rezensionen publiziert werden. Inhalt: Daniela Rando, Á la recherche des livres perdus. Deutsche Gelehrte in Venedig 1821–1913 Angela Nuovo, Das System der Druckprivilegien in Venedig (15.–16. Jahrhundert) Erika Squassina, Die Autoren im System der venezianischen Druckprivilegien (1469–1545) Tobias Daniels, Absatzmärkte und Verbreitungswege für Bücher des venezianischen Verlags Nicholas Jenson und Johannes von Köln nördlich der Alpen Christoph Reske, Buchwissenschaftliche Überlegungen zur Verwendung von Musiknoten deutscher und italienischer Drucker der Renaissance Bettina Pfotenhauer, Kaufleute und Humanisten. Nürnberg und der Transfer venezianischer Frühdrucke Marie-Kristin Hauke, Rezension zu: Jahrbuch für Buch- und Bibliotheksgeschichte. Bd. 1, hg. v. Uwe Jochum/Bernhard Lübbers/Armin Schlechter/Bettina Wagner, Heidelberg 2016

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über die Autoren

Informationen über Franz Fuchs in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher