Informationen über:
Dr. Martin Lowsky

Dr. Martin Lowsky, Studium der Romanistik, Mathematik und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Tübingen und Heidelberg, Promotion 1975.
Abhandlungen, auch Bücher, zur deutschen und französischen Literatur (Bloch, Camus, Fontane, May, Arno Schmidt, Storm, Valéry, Voltaire), zur Pädagogik (Erich Fromm) und zum Zusammenhang von Poesie und Mathematik.
Redaktionstätigkeit für das Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft (Husum) (bis 2015) und die Forschungen zu Paul Valéry/Recherches Valéryennes (Romanisches Seminar der Universität Kiel).
Bis 2013 Unterricht an einem Gymnasium in Kiel.

martinlowsky@t-online.de



Beiträge in literaturkritik.de von Dr. Martin LowskyRSS-Newsfeed neue Artikel von Martin Lowsky:

Zahl der Beiträge: 50
Zuletzt erschienen:

Kafka zwischen Ich und Über-Ich.
Gerhard Rieck legt mit „Kafka ist nicht rätselhaft“ eine sehr enggeführte, aber gleichwohl lesenswerte Analyse seines Werks vor
Von Martin Lowsky
Ausgabe 04-2024

Erforschung der Völker – nur im Dialog mit ihnen!
„Unerhörtes Sprechen“ von Camille Joseph und Isabelle Kalinowski ist eine tiefgründige Studie über den Anthropologen Franz Boas
Von Martin Lowsky
Ausgabe 02-2024


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück