Informationen über:
Dennis Borghardt

Dennis Borghardt, Jg. 1982, studierte Germanistik, Latinistik, Gräzistik und Philosophie an der WWU Münster. Derzeit ist er Doktorand an der dortigen Graduate School "Practices of Literature" und arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen im DFG-Forschungsprojekt "Literaturpreise im deutschsprachigen Raum seit 1990: Funktionen und Wirkungen". Zu seinen Arbeits- und Forschungsschwerpunkten zählen Ästhetik und Naturphilosophie in der Frühen Neuzeit, Antikenrezeption, Gattungspoetik, Literaturtheorie, der poetische Realismus, Literarische Wertung im Feld der Literaturpreise sowie die Gegenwartsliteratur.



Beiträge in literaturkritik.de von Dennis BorghardtRSS-Newsfeed neue Artikel von Dennis Borghardt:

Zahl der Beiträge: 6
Zuletzt erschienen:

Medialität als realistisches Prinzip.
Gottfried Kellers Umwertungen der Wirklichkeit
Von Dennis Borghardt
Ausgabe 07-2019

Der Deutsche Buchpreis und die deutschen Buchpreise.
Zwischen literarischer Valorisierung und kreativökonomischer Kommerzialisierung
Von Dennis Borghardt und Sarah Maaß
Ausgabe 10-2018


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück