Informationen über:
Sebastian Engelmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Allgemeine Pädagogik der Universität Tübingen. Studium der Pädagogik, Sozialwissenschaften, Kulturwissenschaften und Angewandten Ethik in Oldenburg und Jena. Promotion zu Sozialistischer Pädagogik in der Industrialisierten Moderne.

Interesse an der Verbindung von Biografie, Literatur und Bildung. Immer auf der Suche nach Spuren von Bildungsprozessen in Romanen und Gedichten.

http://www.erziehungsforschung.uni-jena.de/Mitarbeiter/Sebastian+Engelmann+M_+A_.html



Beiträge in literaturkritik.de von Sebastian EngelmannRSS-Newsfeed neue Artikel von Sebastian Engelmann:

Zahl der Beiträge: 15
Zuletzt erschienen:

Die Rückkehr der Romantik.
Emanuel Maeß schreibt mit „Gelenke des Lichts“ einen neuen Bildungsroman
Von Sebastian Engelmann
Ausgabe 09-2019

Kurz vor der Kernschmelze.
Max Wolfs Debütroman „Glücksreaktor“ schwankt zwischen Überdosis und Transzendenzerfahrung
Von Sebastian Engelmann
Ausgabe 03-2019


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück