(c) Doris Rohde, Minden

Informationen über:
Marcus Neuert

Geboren 1963 in Frankfurt/Main, lebt in Minden. Autor, Kulturarbeiter und Musiker. Studium der Kulturwissenschaften in Hagen. Literarischer Schwerpunkt auf Lyrik und Kurzprosa; daneben seit ca. 2009 Rezensionstätigkeit für literarische Internetportale, Zeitschriften und Institutionen. Vizepräsident der Europäischen Autorenvereinigung "Die KOGGE" e.V. Zahlreiche Publikationen in Zeitschriften und Anthologien, letzte Einzelveröffentlichung "fischmaeuler. schaumrelief" (Dortmund 2021). Mehrere literarische Auszeichnungen, zuletzt u.a. Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2017, Workshop-Stipendium der Akademie zur Lyrikkritik im Haus der Poesie Berlin 2019/20, 3. Preis der Südtiroler Landesregierung beim Lyrikpreis Meran 2021.

marcus.neuert@googlemail.com


marcusneuert.jimdofree.com



Beiträge in literaturkritik.de von Marcus NeuertRSS-Newsfeed neue Artikel von Marcus Neuert:

Zahl der Beiträge: 17
Zuletzt erschienen:

Hoher Ton im Ausnahmezustand.
Alexandra Bernhardt versucht mit „Schwellenzeit: Von Honig und Mohn“ den lyrischen Rückgriff auf Mythos und Märchen angesichts unvermeidbarer anthropologischer Transformationen
Von Marcus Neuert
Ausgabe 01-2024

Wo die Toten ihre Lebenden zählen.
Susan Kreller lotet in „Salzruh“ alle Facetten menschlicher Handlungsunfähigkeit angesichts absurder Begleitumstände aus und schafft ein grandioses Kammerspiel des Bedrohlichen
Von Marcus Neuert
Ausgabe 12-2023


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück