Informationen über:
Sabrina Huber

Sabrina Huber ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie promovierte mit einer Dissertation zu "Überwachung in der Gegenwart. Fiktionale und faktuale Erzählungen, Narrative und ihre Perspektiven" [erscheint 02/2023]. Forschungsschwerpunkte: Überwachung und Privatheit in der Gegenwartsliteratur, Narratologie/Erzählstimme und Erzählperspektive, österreichische Literatur der Zwischenkriegszeit.



Beiträge in literaturkritik.de von Sabrina HuberRSS-Newsfeed neue Artikel von Sabrina Huber:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Teilnehmende Beobachtung: kein Platz für Esther.
In Alexandra Riedels „Sonne Mond Zinn“ tanzt die Sehnsucht nach dem Ich im Du zwischen Toten
Von Sabrina Huber
Ausgabe 07-2022


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück