Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite     ... 7-8-9-10-11-12
Overhoff, Jürgen

Jürgen Overhoff, geboren 1967 in Lippstadt, studierte in Berlin, London und Cambridge Neuere Geschichte, Evangelische Theologie, Philosophie und Politologie. Zwischen 1999 und 2007 war er am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Potsdam tätig. Er lehrt heute an …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Overing, Gillian R.

Gillian R. Overing ist Professorin für Anglistik an der Wake Forest University, North Carolina. Ihre Forschungsschwerpunkte sind angelsächsische Literatur, Kulturgeographie und Gender Studies. Ihre neuesten Veröffentlichungen beinhalten A Place to Believe in: Locating Medieval L …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ovid

Publius Ovidius Naso, Ovid genannt, geb. am 20.3.43 v. Chr. in Sulmo, gest. wohl 17 n. Chr. in Tomis, war römischer Dichter. Sein Vater war ein wohlhabender Angehöriger des Ritterstandes und wollte, dass Ovid und sein Bruder die Ämterlaufbahn einschlugen. Ovid folgte diesem Wu …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Oxen, Nicolas

Nicolas Oxen, geboren 1986 in Schleswig-Holstein, ist seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophie audiovisueller Medien an der Bauhaus-Universität Weimar. Nach einem Studium in den Fächern Europäische Medienkultur und Kulturwissenschaftliche Medienfo …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Oz, Amos

Amos Oz, geb. am 4.5.1939 als Amos Klausner in Jerusalem, ist ein israelischer Schriftsteller und Mitbegründer der politischen Bewegung Peace Now. Amos wuchs in seiner Geburtsstadt Jerusalem auf. Seine Eltern waren 1917 von Odessa nach Wilna (damals Polen) geflüchtet und wander …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Özdamar, Emine Sevgi

Emine Sevgi Özdamar, geboren 1946 in der Türkei.

Mit 12 Jahren erste Theaterrolle am Staatstheater Bursa im von Molière.

1965 bis 1967 Aufenthalt in Berlin, Arbeit in einer Fabrik.

1967 bis 1970 Schauspielschule in Istanbul
Erste professionellen Rollen in der Türkei als Cha …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Özdogan, Selim

Selim Özdogan, geboren 1971, ist ein zweisprachig aufgewachsener Kölner Autor, dessen Lesungen als höchst unterhaltsame Performances gerühmt werden, machte erstmals 1995 mit dem Roman "Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist" von sich reden. Es folgten unter andere …

weiterlesen | 0 kommentare
 
O´Nan, Stewart

Stewart O´Nan, geboren 1961 in Pittsburgh, wuchs in Boston auf. Er arbeitete als Flugzeugingenieur und studierte in Cornell Literaturwissenschaft. Heute lebt er mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Avon, Connecticut. Für seinen Erstlingsroman «Engel im Schnee» erhielt e …

weiterlesen | 0 kommentare
 
O’Brien, Edna

Die Grande Dame der irischen Literatur Edna O?Brien wurde 1930 im County Clare, Westirland geboren. Sie studierte Pharmazie, arbeitete aber nur kurze Zeit als Apothekerin. 1951 heiratete sie den tschechisch-irischen Schriftsteller Ernest Gébler. Die Familie mit zwei Kindern übe …

weiterlesen | 0 kommentare
 
O’Connor, Joseph

Joseph O?Connor, geb. am 20.9.1963 in Dublin, lebt nach Aufenthalten in New York, London und Nicaragua heute als freier Schriftsteller in Dublin. Er ist der Bruder der Sängerin Sinéad O?Connor. O?Connor begann seine Karriere als Journalist und ist noch heute regelmäßig für i …

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite     ... 7-8-9-10-11-12