Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite     ... 9-10-11-12-13-14-15-16-17-18 ...     nächste Seite
Amin, Gian Max
Gian Max Amin wurde 1988 in der Schweiz geboren. Sein Erstlingswerk «Sabbat» entstand über sieben Jahre hinweg während zielloser Reisen durch verschiedene Kulturen und Ausprägungen der gegenwärtigen Zivilisation.

Angaben nach Schmetterling Verlag, Juni 2018

Red. K.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Amir, Fahim

Fahim Amir lehrt an verschiedenen internationalen Universitäten und ist Teil der Performancegruppe Dolce & Afghaner. Er arbeitete bereits als Kurator von Ausstellungen und Live-Art-Festivals. Der Philosoph und Künstler lebt in Wien.

Angaben nach: Edition Nautilus, Januar 2019 …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Amis, Martin

Martin Amis, geb. am 25. August 1949 in Oxford als Sohn des Schriftstellers Kingsley Amis, ist ein britischer Schriftsteller. Bereits mit seinem ersten Roman The Rachel Papers (1973) erlangte er Bekanntheit. Zuletzt erschienen folgende Werke in deutscher Übersetzung: Yellow Do …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Amitai, Reuven

Reuven Amitai, geb. 1955, ist Eliyahu Elath Professor für Muslimische Geschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem. Er promovierte ebenda 1990. Die Dissertation trägt den Titel: The Mamluk-Ilkhanid War: Its Origins and Conduct up to the First Battle of Homs (A.H. 680 / A. …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ammicht Quinn, Regina

Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn ist Theologin und Sprecherin des Internationalen Zentrums für Ethik in den Wissenschaften. Sie arbeitet zudem als Direktorin des Zentrums für Gender- und Diversitätsforschung der Universität Tübingen. Ihre Publikationen behandeln vorrangig die …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Amos, Thomas

Thomas Amos, geboren 1965 in Karlsruhe, studierte Romanistik, Germanistik und der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Frankfurt. Promotion 2000 mit einer Arbeit über die Wechselwirkungen von Manierismus, Phantastik und Architektur in Jean Rays Roman «Malpertuis». Assi …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Amrein, Ursula
Ursula Amrein, geboren 1960, ist Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Zürich und Mitherausgeberin der Historisch-Kritischen Gottfried Keller-Ausgabe.

P.P., Januar 2017


weiterlesen | 0 kommentare
 
Amslinger, Julia

Julia Amslinger studierte Germanistik und Geschichte an der FU Berlin und promovierte 2013 ebenda mit der Arbeit Eine neue Form von Akademie. ?Poetik und Hermeneutik? ? die Anfänge. Seit 2012 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen.

Angaben na …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Amslinger, Tobias

Tobias Amslinger, geboren 1985 in Stuttgart, lebt derzeit in Berlin. Er studierte Philosophie und Komparatistik am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und ist ein Gründungsmitglied der Göttinger Kunst-Initiative ?stallarte?, ein Festival für Lyrik, Bildende Kunst und Neue Musi …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Amthor, Wiebke
Wiebke Amthor, geboren 1970, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Philologie der Freien Universität Berlin.

Angaben nach Peter Lang Verlag, Dezember 2009

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite     ... 9-10-11-12-13-14-15-16-17-18 ...     nächste Seite