Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9 ...     nächste Seite
Eibach, Joachim
Joachim Eibach ist Assistenzprofessor am Historischen Institut der Universität Bern.

Angaben nach Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Juli 2009

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eiber, Ludwig
Ludwig Eiber, 1980-1988 Leiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, seit 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Haus der Bayerischen Geschichte, dort 1998-2003 Projektleiter für die Neugestaltung der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Angaben nach Wallstein Verlag, Mai 2008

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eibl, Albert C.

Albert C. Eibl, Jg. 1990, ist freier Journalist, Germanist und Verleger. 2014 gründete er seinen Verlag Das vergessene Buch, der sich auf die Wiederentdeckung vergessener österreichischer Autorinnen der Zwischenkriegszeit spezialisiert hat. Er ist u. a. Mitglied des Österreich …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eibl, Karl

Karl Eibl (1940-2014) war Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Trier und München. Er hat wichtige Beiträge zur Sozialge­schichte der Literatur (Die Entstehung der Poesie, 1995) und zur Anthropologie von Literatur im Kontext der evolutionären Psychologie gelei …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eich, Günter

Der Hörspielautor und Lyriker Günter Eich wurde 1907 in Lebus geboren. Die ersten Gedichte und Hörspiele entstanden bereits während seines Studiums der Sinologie. Nach Abbruch seines Ökonomiestudiums 1932 entschloss sich Eich dazu, Schriftsteller zu werden und lebte in Berli …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eichendorff, Joseph von

Joseph (Karl Benedikt) Freiherr von Eichendorff; geb. am 10. März 1788 auf Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien; gest. am 26. November 1857 in Neisse, Schlesien). Er gilt als einer der bedeutendsten Dichter der deutschen Spätromantik.

Eichendorff, Sohn des preußischen …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eichhorn, Kristin

Kristin Eichhorn studierte von 2005 bis 2010 Germanistik und Nordistik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 2013 promovierte sie mit einer Arbeit unter dem Titel "Die Kunst des moralischen Dichtens. Positionen der aufklärerischen Fabelpoetik im 18. Jahrhundert". Nach …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eichhorn, Thomas

Prof. Dr. med. Thomas Eichhorn arbeitete 22 Jahre als Chefarzt an der HNO-Klinik am Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus. Nebenher ist er bis heute in verschiedenen Auslandseinsätzen karitativ als Ohren- und Tumoroperateur tätig und hilft ausländischen Medizinern bei ihrem Berufssta …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eichinger, Barbara
Barbara Eichinger studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Deutsche Philologie an der Universität Wien. Derzeit arbeitet sie an ihrer Dissertation zum Thema „Langeweile, Jugendkulturen und Film“.

Angaben nach Böhlau Verlag, November 2009

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eichner, Susanne
Susanne Eichner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam Babelsberg.

Angaben nach VS Verlag für Sozialwissenschaften, Mai 2013

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eichwede, Wolfgang

Wolfgang Eichwede, geb. 1942, ist Historiker und als Professor für Politik und Zeitgeschichte Osteuropas als Gründungsdirektor der ?Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen? tätig.

Seit Jahrzehnten widmet er sich seinen Forschungsschwerpunkten Osteuropa und vor all …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eickmans, Heinz
Heinz Eickmans ist Professor für Niederländische Sprache und Kultur an der Universität Duisburg-Essen.

Angaben nach Universität Duisburg-Essen, Dezember 2018

Red.GK

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eickmeyer, Jost

Jost Eickmeyer, geboren 1979, studierte Germanistik, Latinistik und Philosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit dem Abschluss Magister Artium (2005). Bis 2010 folgte ebendort ein von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördertes Promotionsstudium, das un …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eigler, Friederike
Friederike Eigler hat an der Universität in Georgetown promoviert und ist seit 1989 Mitglied des Fachbereichs für Deutsch. Sie beschäftigt sich mit der deutschen Literatur und Kultur im 20. und 21. Jahrhundert.

Angaben nach Georgetown Universität, November 2015

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eika, Jonas

Jonas Eika, geboren 1991, ist ein dänischer Autor. 2015 machte er seinen Abschluss an der Dänischen Akademie für Kreatives Schreiben (Forfatterskolen). Im Oktober 2019 erhielt er für seinen Erzählungsband Nach der Sonne den renommierten Literaturpreis des Nordischen Rates.

A …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eikelmann, Manfred

Manfred Eikelmann, geboren 1954, ist Professor für Germanistische Mediävistik an der Universität Bochum. Er studierte Germanistik, Philosophie, Pädagogik und Allgemeine Sprachwissenschaft in Münster, wo er 1986 auch promovierte. 1994 habilitierte er sich an der Universität …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eilenberger, Wolfram

Wolfram Eilenberger, geb. am 07.08.1972 in Freiburg im Breisgau, ist ein deutscher Philosoph und Publizist. Nach einem Studium der Philosophie, Psychologie und Romanistik wurde er im Jahr 2008 in Zürich mit einer Arbeit über Michail Bachtin promoviert. Seit dieser Zeit ist er a …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eilers, Reimer Boy

Reimer Boy Eilers, geb. 1948, verlebte die Kindheit auf den Hummerklippen mit einem Onkel als Haifischer und einem Großvater als Leuchtturmwärter. Seine Schwerpunkte sind Reiseliteratur, Lyrik und der Roman.
1984 Shortlist auf der Frankfurter Buchmesse für das beste Debüt. Re …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eilert, Bernd

Bernd Eilert, geb. am 20.6.1949 in Oldenburg, studierte Theaterwissenschaft an der Universität Marburg. Er verfasste Beiträge für Rundfunk, Fernsehen und die satirische Zeitschrift ?Pardon?. 1979 war er Mitbegründer der Zeitschrift ?Titanic?. In den 1980er Jahren schrieb er m …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Eiling, Alexander

Alexander Eiling, geb. 1974 in Frankfurt/Main, ist ein deutscher Kunsthistoriker. Er studierte Jura, Kunstgeschichte und Skandinavistik in Passau und Edinburgh. Eiling wurde 2008 mit einer Dissertation über die Sammlung von Expressionisten der Deutschen Bank promoviert und war a …

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9 ...     nächste Seite