Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9    nächste Seite
Opitz, Antonia

Dr. Antonia Opitz, geboren 1937, ist habilitierte Literaturwissenschaftlerin. Zu ihren Schwerpunkten zählen neben
der Historischen Kulturwissenschaft, der Intertextualität, der Jahrhundertwende, dem Expressionismus sowie der Neuen Sachlichkeit auch die Literatur im 20. Jahrhun …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Opitz, Michael

Michael Opitz, geb. 1953 in Berlin, ist Literaturwissenschaftler und Publizist, Dozent am IES-Berlin, Mitautor der Deutschen Literaturgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart sowie Mitherausgeber des Metzler Lexikons DDR-Literatur (2009).

Angaben nach S. Fischer Verl

weiterlesen | 0 kommentare
 
Oppeln-Bronikowski, Friedrich von

Friedrich von Oppeln-Bronikowski, geb. am 7.4.1873 in Kassel, gest. am 9.10.1936 in Berlin, war Autor, Übersetzer und Journalist. Er übersetzte viele Schriften Friedrichs des Großen aus dem Französischen ins Deutsche. Seine Übersetzungen der Werke von Stendhal, Maurice Maete …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Oppenheim, Meret

Meret Oppenheim, geb. am 6.10.1913 in Berlin, gest. am 15.11.1985 in Basel. In den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts hatte sie Anschluß an den Kreis der Surrealisten um André Breton, Marcel Duchamp und Max Ernst. Bis in die Gegenwart zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellu …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Oppermann, Malte

Malte Oppermann, geboren 1988 in Celle, absolvierte ein Philosophiestudium in Frankfurt und München.

Auf seine erste Buchveröffentlichung Die schöne Philosophie (2014) folgten zuletzt, je als Radioessay im SWR2, Batavische Tropfen sowie Akustik des Denkens und Spiel's …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Oppolzer, Fabian
Fabian Oppolzer, geb. 1984 in Stuttgart, ist ein deutscher Autor. Er studierte Geschichte, Theologie und Vergleichende Literaturwissenschaften in Wien, wo er derzeit auch lebt. Kein böses Kind (2013) ist sein Debütroman.

Angaben nach Luftschacht Verlag, August 2013

weiterlesen | 0 kommentare
 
Orange, Tommy

Tommy Orange, geboren 1982 in Oakland, ist Mitglied der Cheyenne und Arapaho Tribes. Sein Debütroman Dort dort (engl. There there, 2018) wurde zu einem New York Times Bestseller und war für einen Pulitzer Preis nominiert. Orange lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Angels …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Orelli, Giorgio

Giorgio Orelli, geb. am 25.5.1921 in Airolo (Kanton Tessin), gest. am 10.11.2013 in Ravecchia (Kanton Tessin), lebte als Lyriker und Literaturwissenschafter in Bellinzona. Er absolvierte ein Studium an der Universität Freiburg i.Ue. und war Dozent der italienischen Literatur am …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ören, Aras

Aras Ören, geb. am 1. November 1939 in Istanbul, arbeitete zunächst als Schauspieler und Dramaturg vornehmlich in Istanbul, dann auch in Deutschland. Er lebt seit 1969 in (West-)Berlin.
Ören war seit 1974 Redakteur und seit 1996 auch Leiter der türkischen Redaktion des Sender …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Örkény, István

István Örkény, geb. am 5.4.1912 in Budapest, gest. am 24.6.1979 ebd., war Apotheker und Chemiker. 1938 debütierte er mit der Erzählung ?Ringelreihen?, die seinem ersten Novellenband von 1941 den Titel gab. 1942 wurde Örkény eingezogen. Weil er Jude war, mußte er in einem …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Orlick, Manfred

Manfred Orlick, geb. 1946, ist Diplom-Physiker. Nach dem Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg arbeitete er zunächst im Universitätsrechenzentrum, dann als Kliniksphysiker an der Klinik für Nuklearmedizin.
Neben dem naturwissenschaftlichen Beruf war er immer …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Orlowski, Corinne
Corinne Orlowski lebt und arbeitet nach einem Literatur- und Ethnologiestudium als freie Autorin in Berlin.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, Januar 2019

Red.MR

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ortega y Gasset, José

José Ortega y Gasset, geb. am 9.5.1883 in Madrid, gest. am 18.10.1955 ebenda, studierte in Deutschland, bevor er in Madrid einen Lehrstuhl für Philosophie übernahm. Zu Beginn des spanischen Bürgerkriegs, 1936, emigrierte er und lehrte erst ab 1949 wieder in seiner Heimat, wo …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ortgies, Lisa
Lisa Ortgies, geboren 1966, ist Journalistin und Kolumnistin. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Angaben nach Deutsche Verlags-Anstalt, Januar 2010

weiterlesen | 0 kommentare
 
Orth, Dominik
Dominik Orth ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für kulturwissenschaftliche Deutschlandstudien der Universität Bremen.

Angaben nach V&R unipress, Februar 2011

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ortheil, Hanns-Josef

Hanns-Josef Ortheil, geb. am 5.11.1951 in Köln, wuchs im Westerwald, in Wuppertal und in Mainz auf. Nach dem Abitur (1970) studierte er in Rom Kunstgeschichte, in Mainz, Paris und Göttingen Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Komparatistik. 1976 promo …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Orths, Markus

Markus Orths, geboren 1969, studierte Philosophie, Romanistik und Englisch. Er arbeitete als Englisch-Lehrer, bevor er beschloß, sich auf das Schreiben zu konzentrieren. Für seine Erzählungen wurde er mit dem Moerser Literaturpreis ausgezeichnet und gewann den Open Mike, einen …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ortner, Helmut

Helmut Ortner, geb. 1950 in Gendorf/Oberbayern, ist Buchautor, Journalist und langjähriger Mitarbeiter der Zeitschrift Cicero. Von ihm erschienen unter anderem die Sachbücher Der einsame Attentäter. Georg Elser. Der Mann, der Hitler töten wollte (1989) und Fremde Feinde. Der …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ortuño, Antonio

Antonio Ortuño, geb. 1976 in Guadalajara, ist ein mexikanischer Schriftsteller, dessen Werk Romane und Kurzgeschichten umfasst. Sein Debütroman "El buscador de cabezas" wurde von der Zeitung Reforma zum besten mexikanischen Roman 2006 gewählt. Das britische Magazin Granta nahm …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Orwell, George

George Orwell, geboren 1903 im damaligen Britisch-Indien als Sohn eines Kolonialbeamten unter dem Namen Eric Arthur Blair, besuchte das Internat St. Cyprians, über das er später das kurze Memoir Such, Such Were the Joys verfasste, und später die Eliteschule Eton. Anschließend …

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9    nächste Seite