Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 ...     nächste Seite
Aichner, Bernhard

Bernhard Aichner, geboren 1972, lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Mehrere Literaturpreise und -stipendien. Zahlreiche Theaterstücke, Hörspiele sowie Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Zuletzt erschienen im Skarabæus Verlag die Romane ?Das N…

weiterlesen | 0 kommentare
 
Aira, César

César Aira, geb. am 23. Februar 1949 in Coronel Pringles, ist ein argentinischer Schriftsteller und Übersetzer. Er gilt als literarischer Schüler von Jorge Luis Borges. César Aira lebt seit 1967 in Buenos Aires, wo er zunächst als Übersetzer tätig war. Auf Spanisch hat er …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Airen

Airen [ein Pseudonym], geboren 1981 in München, arbeitete nach seinem Studium als Praktikant in einer Unternehmensberatung in Berlin und zog danach für zwei Jahre nach Mexiko. Seine Erfahrungen im Berliner Club ?Berghain? protokollierte er in seinem Blog (und seinem ersten Buc …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Aisa, M.
M. Aisa lebt und arbeitet in Barcelona.

Angaben nach Edition Nautilus, Dezember 2010

weiterlesen | 0 kommentare
 
Aitmatow, Tschingis

Tschingis Aitmatow wird 1928 im Dorf Scheker im Talas-Tal in Kirgisien geboren. Seiner Großmutter hat er einen reichen Schatz an Märchen, alten Liedern, Dichtungen und Wahrheiten zu verdanken, immer wieder nimmt sie ihn zu den Sommerlagern der Nomaden mit. 1935 zieht die Famili …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ajouri, Philip
Philip Ajouri, geboren 1974, Akademischer Mitarbeiter der Abteilung für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Stuttgart

Angaben nach Akademie Verlag, Januar 2010

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ajvaz, Michal

Michal Ajvaz, geb. 1949 in Prag, veröffentlicht neben Prosa und Gedichten auch Essays und ist zudem als Übersetzer in Erscheinung getreten. Seit 2003 arbeitet er am Prager Zentrum für theoretische Studien der Karls-Universität, an der er Bohemistik und Ästhetik studiert hatte.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Akerma, Karim
Karim Akerma, geb. 1965, ist freiberuflicher Privatgelehrter und einer der bundesrepublikanischen Vorreiter des philosophischen Antinatalismus. Seit den 1990er Jahren hat er mehrere Bücher zum Thema verfasst.

Angaben nach Autoren-Homepage, März 2019

R.L.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Akerman, Chantal
Chantal Akerman, geb. am 6.6.1950 in Brüssel, ist belgische Filmregisseurin und Professorin für Film an der European Graduate School in Saas-Fee, Schweiz.

Weitere Angaben bei Wikipedia.

weiterlesen | 0 kommentare
 
Akgün, Lale

Lale Akgün, geboren 1953 in Istanbul, ist Psychotherapeutin, SPD-Politikerin (ab 2002 für zwei Legislaturperioden im Bundestag, anschließend in der Staatskanzlei NRW), seit 2017 Hochschullehrerin (Senior Researcher im Internationalen Zentrum für nachhaltige Entwicklung an der …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Akhanli, Dogan

Doğan Akhanlı, geboren 1957 in Şavşat, Provinz Artvin, lebt seit 1992 in Köln. Der Militärputsch von 1980 in der Türkei zwang ihn in den Untergrund, 1985-87 saß er als politischer Häftling im Militärgefängnis von Istanbul. 1998/99 erschien in türkischer Sprache seine …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Akhtiorskaya, Yelena

Yelena Akhtiorskaya, geb. 1985 in Odessa, wanderte als junges Mädchen mit ihrer Familie in die USA aus und wurde dort in Brighton Beach (New York City) heimisch. Sie studierte an der New Yorker Columbia University. "Der Sommer mit Pasha" (2016) ist ihr Romandebüt.

Angaben nach R

weiterlesen | 0 kommentare
 
Akin, Fatih

Fatih Akin, geb. am 25.8.1973 in Hamburg, als Sohn türkischer Eltern. Mit seinen Filmen «Kurz und schmerzlos», «Solino» und «Im Juli» wurde er bekannt ? mit «Gegen die Wand» wurde er international bekannt: Akin erhielt dafür den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspie …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Al Shahmani, Usama

Usama Al Shahmani, geb. 1971 in Bagdad und aufgewachsen in Qalat Sukar (Al Nasiriyah), studierte arabische Sprache sowie moderne arabische Literatur und publizierte drei Bücher über arabische Literatur, bevor er 2002 nach der Abfassung eines regimekritischen Theaterstücks in d …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Al-Maaly, Khalid

Khalid Al-Maaly, geboren 1956 in As-Samawa (Irak), floh 1979 aus politischen Gründen zunächst nach Frankreich, dann in die Bundesrepublik Deutschland. Von 1980 an lebte er als Schriftsteller in Köln und übersetzte unter anderem zahlreiche arabische Lyriker ins Deutsche. Seit …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Alajmo, Roberto

Roberto Alajmo, geb. am 20.12.1959 in Palermo, ist seit 1988 Redakteur beim sizilianischen Sitz der Rai und Theaterkritiker beim Giornale di Sicilia. Er ist Herausgeber der Seiten von Palermo der Repubblica und hat eine Rubrik in der Zeitschrift ?Diario della Settimana?. Er ist H …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Alarcón, Daniel

Daniel Alarcón, geboren 1977 in Lima, lebt in Oakland/USA. Seine Kurzgeschichten erschienen u.a. im New Yorker und wurden 2006 unter dem Titel »War by Candlelight« für den PEN-Hemingway Award nominiert. Der Mitherausgeber der peruanischen Literaturzeitschrift ?Etiqueta Negra? …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Albaret, Céleste

Céleste Albaret, geborene Gineste, wuchs in Südfrankeich auf, bevor sie 1913 nach Paris zog, um dort den Taxifahrer Odilon Albaret zu heiraten. Dessen Stammgast war kein Geringerer als Marcel Proust. Céleste, die sich in der französischen Hauptstadt furchtbar langweilte, durf …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Albath, Maike

Maike Albath, geboren 1966 in Braunschweig, lebt in Berlin. Die promovierte Romanistin ist für den Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur tätig und publiziert regelmäßig in der Neuen Zürcher Zeitung, der Frankfurter Rundschau, dem Tagesspiegel und der Süddeutschen Ze …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Albers, Sophie

Sophie Albers, geboren 1970 in Hamburg, hat Film, Geschichte und Literatur studiert und danach als Journalistin bei verschiedenen Magazinen gearbeitet. Seit 2008 ist sie Kultur-Redakteurin bei stern.de. Sie lebt in Berlin. ?Wunderland? ist ihr erster Roman.

Angaben nach Knaus V

weiterlesen | 0 kommentare
 
vorherige Seite    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 ...     nächste Seite