Suche  

Autoren : Bakker, Gerbrand

Unterkategorie
 
Gerbrand Bakker, geboren 1962 in Wieringerwaard, studierte niederländische Sprach- und Literaturwissenschaft in Amsterdam, arbeitete als Übersetzer und ist Diplomgärtner. Er verfasste Romane, Theaterstücke, Gedichte und Drehbücher. Für seine Romane, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurden, hat er zahlreiche Preise erhalten. Bakker lebt in Amsterdam und in der Eifel. In zwei autobiografischen Büchern schildert er die Überwindung seiner Depression.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, April 2022

R.R.

Artikel über Bakker in literaturkritik.de:

Im Niemandsland der Depression.
Der niederländische Autor Gerbrand Bakker schildert in „Knecht, allein“ seinen Kampf gegen die Krankheit
Von Rainer Rönsch
Ausgabe 05-2022

Die Freiheit nächtlicher Blicke.
Gerbrand Bakkers Roman „Der Umweg“ veranstaltet ein virtuoses Perspektivspiel
Von Anna Laqua
Ausgabe 05-2013

Allein auf weiter Flur.
In Gerbrand Bakkers Romandebüt „Oben ist es still“ überwiegen die leisen Töne – mit Gewinn
Von Meike Blatzheim
Ausgabe 10-2009




Aktualisiert am 2022-04-27 09:46:21
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort