Suche  

Autoren : Brockes, Barthold Heinrich

Unterkategorie
 
Barthold Heinrich Brockes, geb. am 22.9.1680 in Hamburg, gest. am 16.1.1747 ebenda, hat die deutsche Lyrik und besonders die Naturbeschreibung durch sein Werk Das irdische Vergnügen in Gott geprägt.

Angaben nach Wallstein Verlag, August 2012

Artikel über Brockes in literaturkritik.de:

Wiederentdeckung eines Vergessenen.
Arno Schmidts Radioessay über Barthold Hinrich Brockes in einer Neuaufnahme
Von Stefan Höppner
Ausgabe 12-2015

Naturlesefreuden.
Barthold Hinrich Brockes’ Lehr- und Preisgedicht „Irdisches Vergnügen in Gott“ erscheint in der Wallstein-Werkausgabe mit den ersten beiden Bänden
Von Michael Braun
Ausgabe 12-2013

Frühe Sprachkunst und Mord.
Zu Jürgen Rathjes Edition der Werke von Barthold Heinrich Brockes
Von Thomas Neumann
Ausgabe 08-2012




Aktualisiert am 2013-12-06 16:21:51
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort