Suche  

Autoren : Herzog, Dagmar

Unterkategorie
 
Dagmar Herzog, geb. 1961, ist Professorin für Geschichte am Graduate Center der City University of New York. Sie publiziert zur Geschichte der Sexualität und zu Gender-Fragen sowie zur deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Angaben nach Wallstein Verlag, August 2013

Artikel über Herzog in literaturkritik.de:

Privatsache als Politikum.
Dagmar Herzog beleuchtet Wesen und Kontinuität nationalsozialistischer „Sexualpolitik“
Von Josef Bordat
Ausgabe 08-2013

Last mit der Lust.
Dagmar Herzog über Sex und Erinnerung in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts
Von Jörg von Bilavsky
Ausgabe 06-2009




Aktualisiert am 2013-08-16 11:59:17
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort