Suche  

Autoren : Döben-Henisch, Gerd-Dietrich

Unterkategorie
 
Gerd-Dietrich Döben-Henisch absolvierte ein erstes Studium der katholischen Theologie und Allgemeinen Philosophie, ein zweites Studium der Logik und Wissenschaftsphilosophie mit Linguistik, Phonetik und experimenteller Psychologie an der LMU München. 1989 folgte die Promotion im Fach Logik und Wissenschaftsphilosophie. Es folgten Wissenschaftliche Mitarbeit, Lehraufträge und eine Vertretungsprofessur. Von 2004 bis 2017 hatte er die Professur für Informatik an der FH Frankfurt inne mit besonderem Schwerpunkt in der Wissensrepräsentation und dynamischen Modellierung. Seitdem hält er nach dem offiziellen Ausscheiden aus dem Lehrbetrieb noch 2-3 Vorlesungen pro Semester und forscht im Bereich Mensch-Maschine Interaktion (MMI) im Rahmen des Systems Engineering (SE) sowie Künstliche Intelligenz (KI).

Angaben nach Homepage des Professors, Februar 2019

S.S.

Artikel über Döben-Henisch in literaturkritik.de:

Wie kommt Meditation ins Hier und Jetzt? Das Beispiel Hochschule.
Ein Selbstprojekt zur Integration von klarem Geist und bewusstem Denken
Von Sandy Scheffler
Ausgabe 04-2019




Aktualisiert am 2019-02-28 12:46:18
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort