Die Studentenrevolte von ‘68 in der Germanistik

Wissenschaftskritik und Studienreformen im Zeichen eines kulturrevolutionären Wandels

Von Bernd DammannRSS-Newsfeed neuer Artikel von Bernd Dammann

Der Beitrag erscheint in Kürze. Er hat drei Anhänge, auf die jetzt schon hingewiesen wird:

1. Peter Schütt, Für die Öffnung nach links, in: DIE WELT, Nr. 259, 5.11.1966

2. Kongressberichte zum Berliner Germanistentag im Oktober 1968 – ein bibliographischer Überblick (pdf-Datei hier)

3. Die ‚Empfehlungen des Wissenschaftsrates“ vom Oktober 1970 – „Ausbildung im Fach Germanistik“. Abstract (pdf-Datei hier)