Informationen über:
Daphne Tokas

Daphne Tokas, geboren in Wuppertal, hat Deutsche Sprache und Literatur, Kunstgeschichte und Gender Studies an der Philipps-Universität Marburg studiert. Zur Zeit studiert sie Ästhetik, Philosophie sowie Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Sie ist Mitarbeiterin in der Redaktion der Zeitschrift literaturkritik.de.


daphnetokas@gmail.com

Beiträge in literaturkritik.de von Daphne TokasRSS-Newsfeed neue Artikel von Daphne Tokas:

Zahl der Beiträge: 20
Zuletzt erschienen:

Stagnation der Großstadtliteratur.
Lena Elfraths „Die Liebe ist ein Schmetterling“ ist nur ein weiteres Beispiel für die derzeit zahlreich scheiternden Versuche literarischer Gesellschaftskritik
Von Daphne Tokas
Ausgabe 03-2017

Ist doch logisch!.
Still und leise überholt Wilhelm Büttemeyer selbst große Klassiker der Logik-Einführungsbände – wenn auch nur für die Prädikatenlogik
Von Daphne Tokas
Ausgabe 03-2017


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)

zurück