Informationen über das Buch

Titelbild

Martin Walser: „Ich würde heute ungern sterben“. Interviews von 1978 bis 2016.
Herausgegeben von Thekla Chabbi.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018.
576 Seiten, 20,00 EUR.
ISBN-13: 9783499274121

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Die wichtigsten Interviews aus 40 Jahren: intellektuell brillant, weitsichtig und streitlustig.
 
‚Meine Muse heißt Mangel‘ – so hat Martin Walser schon früh den Ausgangspunkt seines Schreibens gefasst. Was es heißt, ein Leben als Schriftsteller und Intellektueller mit diesem Mangel zu führen, darüber geben die wichtigsten Interviews Martin Walsers Auskunft – und über so viel mehr: über Kafka, natürlich, über das Verhältnis von Literatur und Welt, die Gruppe 47, deutsch-deutsche Geschichte, große Zeitenwenden und die Größe der kleinen Momente, über das Schreiben als Belebung.
 
Ein tiefer Einblick in das Werk und das Denken Martin Walsers.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über Martin Walser in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher