Informationen über das Buch

Titelbild

Jenny Bünnig: Melancholische Zeit, melancholischer Raum. Charles Baudelaire – Virginia Woolf – Edward Hopper – Gustav Deutsch.
Ch. A. Bachmann Verlag, Berlin 2017.
288 Seiten, 36,00 EUR.
ISBN-13: 9783941030961

Rezensionen von literaturkritik.de

Medium und Melancholie
Jenny Bünnigs vorzügliche Dissertation diskutiert die Verlaufsformen des Melancholischen in der Kunst unter immenser Aufwertung des Rezipienten
Von Simon Scharf
Ausgabe 07-2018

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Die melancholische Erfahrung zeichnet sich durch eine eigene Wahrnehmung von Raum und Zeit aus, die für die Literatur sowie die bildende und darstellende Kunst einen produktiven Anknüpfungspunkt bietet. Sie gibt Anstoß, mit neuen Darstellungsformen und ästhetischen Verfahren zu experimentieren.
Am Beispiel von Gedichten Charles Baudelaires, Virginia Woolfs Mrs Dalloway, der Malerei Edward Hoppers sowie des Installations- und Spielfilmprojekts Visions of Reality von Gustav Deutsch werden Einblicke in diese melancholische Zeit- und Raum­-
erfahrung ermöglicht. Dabei wird der Versuch unternommen, einen hermeneutischen mit einem rezeptionsästhetischen und einem medienanalytischen Zugang zu verbinden, um einerseits die jeweiligen Besonderheiten, Ausprägungen und Akzentuierungen der einzelnen Werke zu diskutieren und diese andererseits in einer komparativen Zusammenschau auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin zu befragen. So wird sich den wesentlichen Merkmalen spezifisch melancholischer Darstellungsmöglichkeiten angenähert und zugleich werden deren Spielformen und nicht zuletzt deren Kritikpotenzial ausgelotet.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über Jenny Bünnig in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher