Informationen über das Buch

Titelbild

Andi Schoon: Die schwache Stimme. Erzählung.
Textem Verlag, Hamburg 2018.
120 Seiten, 14,00 EUR.
ISBN-13: 9783864851896

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

In vier Miniaturen erzählt Andi Schoon von Biografien der Spätmoderne.
Wir begegnen dem neurechten Unternehmensberater Alois Paschen und seinen Berliner Zwiegesprächen mit den Geistern der Vergangenheit. Die Hamburger Medienkünstlerin Sarah Tobler möchte das Neo-Biedermeier ihrer Partnerschaft abschütteln. Doch es gibt kein Entkommen, auf jeder Flucht begegnet man schließlich sich selbst. Der Anthropologe Dieter Ganske unternimmt in Tanger den Versuch, das Geheimnis eines sagenhaften Schriftstellers zu lüften. Und in Bern gerät das elitäre Weltbild des Theologieprofessors Konrad Bruckner beim jährlichen Praxistest seiner Predigten ins Wanken.
Vier Miniaturen über Ideen, Annahmen und Zweifel – kurzweilig und pointiert.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über Andi Schoon in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher