Informationen über das Buch

Titelbild

Halldór Laxness: Ein Spiegelbild im Wasser. Sämtliche Erzählungen.
Übersetzt aus dem Isländischen und mit einem Nachwort von Hubert Seelow.
Steidl Verlag, Göttingen 2018.
461 Seiten, 24,00 EUR.
ISBN-13: 9783958295216

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Die stilistische Meisterschaft von Halldór Laxness zeigt sich nicht nur in seinen Romanen, sondern auch ganz besonders in seinen Erzählungen. Seine drei Erzählbände – Einige Erzählungen, Menschenschritte und Sieben Zauberer – hat er bereits 1954 zu einem Band vereinigt. Ein Angelausflug ins Gebirge dagegen, der Vierte im vorliegenden Bunde, erschien 1964. Noch nie ins Deutsche übersetzt wurde der Text ‚Besuch im Winter‘ von 1956, der ebenfalls in dieser Sammlung enthalten ist. Die insgesamt 35 Erzählungen sind realistische und mystische, bodenständige und exotische Geschichten vom guten Fräulein, vom Hering und von der Entdeckung Indiens.
In seinen Erzählungen entführt der Literaturnobelpreisträger Halldór Laxness seine Leser in die große Welt einer kleinen Insel, wo das Tragische über das Komische, das Reale über das Surreale stolpert. Seine höchst skurrilen und doch zutiefst liebenswerten Figuren sind unterwegs auf den denkbar schönsten Reisen, solchen, die selbst dann noch bildhaft in Erinnerung sind, wenn man alt und blind in einem Sessel am Fenster sitzt.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über Halldór Laxness in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher