Informationen über das Buch

Titelbild

Charlotte Perkins Gilman: Die Kultur der Männer.
Herausgegeben und eingeleitet von Ursula I. Meyer.
Übersetzt aus dem Englischen von Petra Altschuh-Riederer.
ein-FACH Verlag, Aachen 2018.
221 Seiten, 19,80 EUR.
ISBN-13: 9783928089845

Rezensionen von literaturkritik.de

Von Frauen, Männern und Menschen
Charlotte Perkins Gilman erklärt, wie es zur Kultur der Männer kam
Von Rolf Löchel
Ausgabe 03-2019

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

»Rundumschlag« charakterisiert wohl am besten Charlotte Perkins Gilmans Text Our Androcentric Culture or The Man-Made World, den sie 1911 veröffentlicht hat. Er machte sie schnell zu einer der wichtigsten Theoretikerinnen der ersten Frauenbewegung.
Our Androcentric Culture ist eine Abrechnung mit der Männerwelt, bei der Gilman alle Facetten der männlichen/menschlichen Kultur unter die Lupe nimmt. Gilman nimmt ihre Leserinnen und Leser mit auf einen Streifzug durch unsere Welt und deckt in ihrer schnörkellosen Sprache deren männliche Prägung auf. Ihr Weg führt sie über die Themen Familie, Gesundheit und Schönheit, Kunst und Sport hin zu Politik und Wirtschaft. Gilmans Entwurf einer menschlicheren Welt für beide Geschlechter hat an Aktualität nicht verloren.
 
Mit dem Titel Die Kultur der Männer liegt nun Gilmans feministischer Haupttext Our Androcentric Culture or The Man-Made World erstmals in deutscher Übersetzung vor. Ergänzt wird dieser durch eine biografische Einführung in Gilmans Leben und Werk.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über Charlotte Perkins Gilman in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher