Informationen über:
Sascha Ulrich-Michenfelder

geb. 1989, 2008-2014 Studium der Germanistik, Geographie, Geschichtswissenschaften, Slavistik und Bildungswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, zunächst Hilfskraft- und Tutortätigkeiten in verschiedenen Bereichen, 2014 bis 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG Schulpädagogik/Schulforschung am Institut für Erziehungswissenschaft, 2013 bis 02/2017 Projektmitarbeiter im Bereich Qualitätssicherung in der Administration der Lehre am Dekanat des Fachbereichs 05, 2015 bis 02/2017 Projektmitarbeiter im Zentrum für Lehrerbildung

03/2017: Wechsel an die Justus-Liebig-Universität Gießen als Referent für Berufungs- und Evaluationsverfahren von Professuren im Personaldezernat

2008 bis 2017 ehrenamtliche Lehrkraft für Jugendliche mit Migrationshintergrund in Mainz, 2013 bis 2018 Vorstandsvorsitzender vom Bildungsnetzwerk Mainz e. V.

Wohnort: Frankfurt am Main


Sascha.Ulrich-Michenfelder@admin.uni-giessen.de



Beiträge in literaturkritik.de von Sascha Ulrich-MichenfelderRSS-Newsfeed neue Artikel von Sascha Ulrich-Michenfelder:

Zahl der Beiträge: 7
Zuletzt erschienen:

Fiktionale Filme verstehen.
Über Jonas Kochs interdisziplinäre Untersuchung
Von Sascha Ulrich-Michenfelder
Ausgabe 07-2015

Prekäre Moderne - Klaus Kreimeiers Essay zur Kino- und Filmgeschichte
Von Sascha Ulrich-Michenfelder
Ausgabe 12-2014


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück