Informationen über:
Anna Christina Köbrich

Anna Christina Köbrich studierte zunächst Klavier im künstlerischen Hauptfach an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und schloss dieses Studium mit einer musikwissenschaftlichen Arbeit über Robert Schumanns "Gesänge der Frühe" ab. Seit 2016 studiert sie Germanistik an der Universität Duisburg-Essen. Dort ist sie am Lehrstuhl von Prof. Dr. Alexandra Pontzen aktuell in der Redaktion Gegenwartskulturen von literaturkritik.de und im DFG-Projekt "Literaturpreise im deutschsprachigen Raum seit 1990: Funktionen und Wirkungen" als wissenschaftliche Hilfskraft tätig.



Beiträge in literaturkritik.de von Anna Christina KöbrichRSS-Newsfeed neue Artikel von Anna Christina Köbrich:

Zahl der Beiträge: 7
Zuletzt erschienen:

Mit dem Moped in Vietnam auf der Suche nach der verlorenen Tochter.
In Doris Knechts Roman „weg“ müssen unfreiwillig wiedervereinte Elternteile ihre psychisch auffällige Tochter finden
Von Anna Christina Köbrich
Ausgabe 04-2020

„Mehr als nur Rollenprosa“.
Feridun Zaimoglu über Frauen der Nibelungensage in seinem eigenen Werk
Von Anna Christina Köbrich
Ausgabe 12-2019


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück