Suche  

Autoren : Aykol, Esmahan

Unterkategorie
 
Esmahan Aykol, geboren 1970 in Edirne in der Türkei, lebt in Berlin und Istanbul. Während des Jurastudiums arbeitete sie als Journalistin für verschiedene türkische Zeitungen und Radiosender. Darauf folgte ein Intermezzo als Barkeeperin. Heute konzentriert sie sich aufs Schreiben. ›Scheidung auf Türkisch‹ ist der dritte Kati-Hirschel-Roman.

Angaben nach Diogenes Verlag, April 2009

Artikel über Aykol in literaturkritik.de:

Schreiben zwischen den Welten.
In Esmahan Aykols neuem Krimi "Scheidung auf Türkisch" setzt sich die sympathische Amateurdetektivin Kati Hirschel erneut über gesellschaftliche Konventionen und familiäre Zwänge hinweg
Von Luitgard Koch
Ausgabe 04-2009

Die Liebe in ihren Variationen.
"Goodbye Istanbul" von Esmahan Aykol erzählt eine alte Geschichte neu
Von Katrin A. Schneider
Ausgabe 07-2007




Aktualisiert am 2009-04-16 17:31:59
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort