Suche  

Autoren : Clark, Christopher

Unterkategorie
 
Christopher Clark, geb. 1960 in Sidney, lehrt als Professor für Neuere Europäische Geschichte am St. Catharine's College in Cambridge. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Geschichte Preußens. Er ist Autor einer Biographie Wilhelms II. (dt. 2009), des letzten deutschen Kaisers. Für sein Buch Preußen (dt. 2008) erhielt er 2007 den renommierten Wolfson Prize sowie 2010 als erster nicht-deutschsprachiger Historiker den Preis des Historischen Kollegs.

Angaben nach Deutsche Verlags-Anstalt, aktualisiert im November 2013

Artikel über Clark in literaturkritik.de:

Eine abgehobene Kaste führungsloser Egomanen.
Christopher Clark beschreibt eindrucksvoll den Marsch der europäischen Bündnissysteme in die große Katastrophe, bei dem Frankreich eine überraschend aktive Rolle spielte
Von Klaus-Jürgen Bremm
Ausgabe 11-2013

Krieg und Frieden.
Auch 150 Jahre nach der Geburt des letzten deutschen Kaisers gehen die Meinungen der Biografen über das „persönliches Regiment“ Wilhelm II. weit auseinander
Von Jörg von Bilavsky
Ausgabe 03-2010




Aktualisiert am 2013-11-16 12:56:36
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort