Suche  

Autoren : Corino, Karl

Unterkategorie
 
Karl Corino, geboren 1942 in Ehingen/Mittelfranken, Studium der Germanistik, Altphilologie und Philosophie. 1966/67 Katalogisierung des Musil-Nachlasses in Rom. Von 1970 bis 2002 Redakteur in der Literaturabteilung des Hessischen Rundfunks, die er seit 1985 leitete. Veröffentlichte zu Musil u.a. “Musil. Leben und Werk in Bildern und Texten”(1988) und “Robert Musil. Eine Biographie” (2003).

Angaben nach NIMBUS. Kunst und Bücher, Mai 2011

Artikel über Corino in literaturkritik.de:

Mann mit Eigenschaften.
Augenzeugen erinnern sich an Robert Musil
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 05-2011

Ein Leben nur in Bedeutung.
Über Herbert Krafts und Karl Corinos ungleiche Annäherungen an einen bis heute wenig gelesenen Klassiker der Moderne: Robert Musil
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 01-2004




Aktualisiert am 2011-05-12 07:27:03
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort