Suche  

Autoren : Doolittle, Hilda

Unterkategorie
 
Hilda Doolittle, geb. am 10.9.1886 in Bethlehem, Pennsylvania, gest. am 27.9.1961 in Zürich. Sie schrieb Gedichte, Romane, Erinnerungen, ein Theaterstück und Übersetzungen.

Angaben nach Urs Engeler Editor, September 2009

Artikel über Doolittle in literaturkritik.de:

Von Göttern und Gütern.
In „Tribut an Freud“ schildert Hilda Doolittle ihre Arbeit mit dem Gründungsvater der Psychoanalyse
Von Jens Zwernemann
Ausgabe 09-2009




Aktualisiert am 2009-09-03 18:32:21
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort