Suche  

Autoren : Fritsch, Valerie

Unterkategorie
 
Valerie Fritsch, geb. am 14.3.1989 in Graz, studierte an der Akademie für angewandte Photographie in Graz und bereist als Fotografin vor allem den afrikanischen Kontinent. Neben mehreren Erzählsammlungen und Essays sowie einem Gedichtband veröffentlichte sie bisher zwei Romane: Die VerkörperungEN (2011) und Winters Garten (2015).

Angaben nach Wikipedia, Juni 2015

Artikel über Fritsch auf literaturkritik.de:

Emil und die Detektivin.
Valerie Fritsch schreibt famos, doch mit „Herzklappen von Johnson & Johnson“ keinen Roman
Von Günter Helmes
Ausgabe 06-2020

Apokalypse-Elegie.
Valerie Fritschs zweitem Roman „Winters Garten“ fehlt es an thematischem Gehalt und sprachlicher Präzision
Von Friederike Gösweiner
Ausgabe 07-2015




Aktualisiert am 2015-06-10 07:37:06
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort