Suche  

Autoren : Gerok-Reiter, Annette

Unterkategorie
 
Annette Gerok-Reiter studierte von 1981-1988 Neuere deutsche Literatur, der Ältere deutsche Literatur und Sprache und Philosophie in Tübingen und Basel. Von 1988-1990 Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes. 1992 Promotion im Fach Neuere deutsche Literatur. 2004 Habilitation im Fach Deutsche Philologie (Ältere deutsche Literatur). 2005 Preis für besonders qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität Mainz. 2007/08 Gastprofessorin an der FU Berlin. Von 2008-2010 Professorin für Ältere Deutsche Literatur und Sprache, FU Berlin (W 2). Februar 2009 und 2010 Gastdozentin im Rahmen des European Master Studiengangs: „Deutsche Literatur des Mittelalters im europäischen Kontext“ an den Universitäten in Santiago de Compostela und Porto. Seit 2010 Professorin für Deutsche Literatur des Mittelalters im europäischen Kontext (W 3), Universität Tübingen.

Angaben nach Eberhard Karls Universität Tübingen, April 2013

Artikel über Gerok-Reiter in literaturkritik.de:

Eine Rarität der Traumforschung.
Christine Waldes und Annette Gerok-Reiters Sammelband zu Traum und Vision in der Vormoderne
Von Waldemar Fromm
Ausgabe 04-2013




Aktualisiert am 2013-04-19 21:21:16
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort