Suche  

Autoren : Giordano, Paolo

Unterkategorie
 
Paolo Giordano, geboren 1982 in Turin, studierte und lehrte dort auch Physik. Nach einigen Kurzgeschichten und Auftritten auf Literaturfestivals hatte er mit »Die Einsamkeit der Primzahlen« sein Romandebüt. Es war das meistverkaufte Buch Italiens im Jahre 2008. In der über 60-jährigen Geschichte des Premio Strega – des wichtigsten Literaturpreises in Italien – ist er der jüngste Preisträger überhaupt.

Angaben nach Karl Blessing Verlag, Februar 2011

Artikel über Giordano in literaturkritik.de:

Vom Versuch, das Paradies zurückzuerobern.
Über Paolo Giordanos Roman „Den Himmel stürmen“
Von Christina Dittmer
Ausgabe 01-2019

Erstaunlich intensiv oder doch hoffnungslos überzogen?.
Zu Paolo Giordanos Debütroman „Die Einsamkeit der Primzahlen“
Von Peter Müller
Ausgabe 02-2011




Aktualisiert am 2011-02-09 19:17:18
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort