Suche  

Autoren : Hammer, Erika

Unterkategorie
 
Erika Hammer (Dr. phil.) lehrt am Institut für Germanistik der Universität Pécs (Ungarn). Ihre Forschungsschwerpunkte sind neben dem Interesse für zeitgenössische Literatur Fragen zur Sprachreflexion, Multilingualität und Kulturtransfer.

Angabe nach Transcript-Verlag, September 2020

L.W.

Artikel über Hammer in literaturkritik.de:

Alles fließt.
Erika Hammers Studie „Monströse Ordnungen und die Poetik der Liminalität“ erkennt das zeitdiagnostische Potenzial von Terézia Moras Texten
Von Lena Wetenkamp
Ausgabe 10-2020

Der verschollene Lachartist.
Zwanzig Jahre Primäres von und Sekundäres über Hermann Burger
Von Franz Loquai
Ausgabe 05-2010





Aktualisiert am 2020-10-05 09:07:39
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort