Suche  

Autoren : Herold, Emanuel

Unterkategorie
 
Emanuel Herold (*1986) studierte an den Universitäten in Greifswald, Jena und Warwick Philosophie, Anglistik sowie Gesellschaftstheorie. An der Universität Hamburg wurde er im Fach Soziologie promoviert. Gegenwärtig ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sozium der Universität Bremen sowie als Autor des Online-Forums Soziopolis tätig. Zu seinen Forschungsinteressen zählen neben Philosophie und Soziologie der Technik auch zeit- und gedächtnissoziologische Fragestellungen. Außerdem ist Herold für die Fraktion der Grünen im Parlament der Bremer Bürgerschaft Referent u.a. für Entwicklungszusammenarbeit und Europapolitik.

Angaben nach Wallstein Verlag, soziopolis.de, Grüne Fraktion Bremem, September 2020

R.L.

Artikel über Herold in literaturkritik.de:

Die Aktualität literarischer Utopien.
In seiner Dissertation „Utopien in utopiefernen Zeiten“ geht Emanuel Herold dem Erkenntniswert literarischer Utopien nach
Von Rolf Löchel
Ausgabe 10-2020





Aktualisiert am 2020-09-24 15:08:25
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort