Suche  

Autoren : Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit

Unterkategorie
 
Das Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit (IMAREAL) ist ein kulturwissenschaftliches Forschungsinstitut der Universität Salzburg mit Standort Krems an der Donau. Seit seiner Gründung im Jahr 1969 arbeiten die beteiligten Wissenschaftler/-innen in ihren Forschungen über Themen der Materiellen Kultur und fokussieren damit auf die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Menschen und materieller Welt in historischer Perspektive (12.–17. Jahrhundert).

Angaben nach Clio-online, August 2020.

Artikel über Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit in literaturkritik.de:

Objekt-Verbindungen.
Der Auftaktband der Reihe „Formate“ des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit
Von Alissa Theiß
Ausgabe 09-2020




Aktualisiert am 2020-08-19 14:57:43
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort