Suche  

Autoren : Karig, Friedemann

Unterkategorie
 
Friedemann Karig, geboren 1982 in Freiburg, studierte Medienwissenschaften, Literatur, Politik, Soziologie und VWL in Passau und Köln. Er ist Autor, Moderator und Podcast-Host. 2018 veröffentlichte er das Sachbuch Wie wir lieben. Vom Ende der Monogamie. Im Folgejahr erschien sein Romandebüt Dschungel. Mit Samira El Ouassil hat er Erzählende Affen. Mythen, Lügen, Utopien. Wie Geschichten unser Leben bestimmen (2021) verfasst. Karig schreibt Artikel und Kolumnen für verschiedene Medien, darunter die Süddeutsche Zeitung, das SZ-Magazin, Die Zeit und jetzt. Für funk hat er das Reportage-Format Jäger&Sammler moderiert, das für den Grimme-Preis nominiert wurde. Er hostet den Podcast Friedemann & Freunde sowie den Podcast Piratensender Powerplay (mit Samira El Ouassil).

Angaben nach Ullstein Verlag und der Autoren-Homepage, November 2021
JI
Artikel über Karin in literaturkritik.de:

Die Narrative, in denen wir leben.
„Erzählende Affen“ von Samira El Ouassil und Friedemann Karig ist eine weit ausgreifende Reflexion unserer narrativen Denkstrukturen
Von Thomas Merklinger
Ausgabe 01-2022




Aktualisiert am 2021-12-13 07:52:25
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort