Suche  

Autoren : Leybold, Hans

Unterkategorie
 
Hans Leybold, geboren 1892 in Frankfurt am Main, war ein expressionistischer Dichter. Er war eng mit Hugo Ball befreundet, mit dem er gemeinsam unter dem Pseudonym Ha Hu Baley Gedichte verfasste. Für eine kurze Zeit war er Herausgeber der Zeitschrift Revolution. Nach einem Fronteinsatz im Ersten Weltkrieg starb er Anfang September 1914 in Itzehoe.

Angaben nach fixpoetry.com, Juli 2021

M.O.

Artikel über Leybold in literaturkritik.de:

Lyrische Wiederentdeckungen mit biografischen Informationen.
Die Jenaer Reihe „VERSENSPORN“ widmet sich vergessenen LyrikerInnen
Von Manfred Orlick
Ausgabe 08-2021





Aktualisiert am 2021-07-05 15:03:58
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort