Suche  

Autoren : Pohl, Walter

Unterkategorie
 
Walter Pohl, geb. am 27.12.1953 in Wien, ist ein österreichischer Historiker und Professor für Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Wien. Walter Pohl studierte Geschichte an der Universität Wien, 1984 folgte die Promotion. 1989 folgte die Habilitation für Geschichte des Mittelalters an der Universität Wien. Seit 2004 ist Pohl Direktor des Instituts für Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Im Jahr 2004 wurde ihm der Wittgenstein-Preis verliehen.

Weitere Angaben bei Wikipedia

Artikel über Pohl in literaturkritik.de

Umbruchssituation in Europa.
Über den von Bernhard Zeller und Walter Pohl herausgegebenen Band „Sprache und Identität im Frühen Mittelalter“
Von Jörg Füllgrabe
Ausgabe 02-2013




Aktualisiert am 2013-02-13 20:34:24
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort