Suche  

Autoren : Rifkin, Jeremy

Unterkategorie
 
Jeremy Rifkin, geb. am 26.1.1945 in Denver, Colorado, ist ein internationaler Regierungsberater. Er ist Autor von »Der Europäische Traum« (2004, internationaler Buchpreis »Corine«), »Das Ende der Arbeit« (1995), »Access« (2000, Bruno-Kreisky-Preis für das politischeBuch).
Jeremy Rifkin ist Gründer und Vorsitzender der Foundationon Economic Trends in Washington, D.C. und lehrt an der Wharton School of Business.

Angaben nach Campus Verlag, März 2012

Artikel über Rifkin in literaturkritik de:

Im Schatten des Klimawandels.
Jeremy Rifkin entwirft in seinem Buch „Die dritte industrielle Revolution“ ein ermutigendes Bild einer humaneren Zukunft ohne Öl, Atom und Großkonzerne
Von Klaus-Jürgen Bremm
Ausgabe 03-2012




Aktualisiert am 2012-03-06 14:37:25
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort