Suche  

Autoren : Rudiš, Jaroslav

Unterkategorie
 
Jaroslav Rudiš, geboren 1972, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker. Mit seinem tschechischen Verleger hat er darüber hinaus die Band »The Bombers« gegründet. »Grand Hotel«, nach »Der Himmel unter Berlin« sein zweiter auf Deutsch erscheinender Roman, wurde 2006 verfilmt. Sein vierter Roman »Vom Ende des Punks in Helsinki« ist gerade in Tschechien erschienen. Die Verfilmung seines Comics "Alois Nebel" wird 2012 auch in die deutschen Kinos kommen.

Angaben nach Luchterhand Literaturverlag, Oktober 2012

Artikel über Rudiš in literaturkritik.de:

Gegen das historische Vergessen.
Jaroslav Rudiš nimmt in „Winterbergs letzte Reise“ den Regionalzug für eine Reise in die mitteleuropäische Vergangenheit
Von Beat Mazenauer
Ausgabe 06-2019

Aber dazu später.
Jaroslav Rudišʼ sympathischer Schelmenroman „Grandhotel“ als Hörspiel
Von Stefan Höppner
Ausgabe 04-2018

Trostloser Monolog.
„Nationalstraße“ von Jaroslav Rudiš ist eine provozierende Beobachtung, in der vieles ungesagt bleibt
Von Nora Schmidt
Ausgabe 06-2016

Die Rhythmen der Stadt.
Mit „Die Stille in Prag“ zeigt sich Jaroslav Rudiš als Chronist der Gegenwart
Von Nora Schmidt
Ausgabe 10-2012




Aktualisiert am 2012-10-05 17:06:16
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort