Suche  

Autoren : Seeber, Stefan

Unterkategorie
 
Stefan Seeber, geb. 1977 in Mannheim. 1998-2004 Studium der Germanistik und Geschichte in Heidelberg, Wien und Freiburg. 2004 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. 2005 Master of Studies im Fachbereich Germanistische Mediävistik in Oxford. 2008 Promotion. 1.10.2013-31.07.2014 Junior Fellow des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS). 2010-2012 Feodor-Lynen-Stipendium für Postdoktoranden, Alexander von Humboldt-Stiftung, Academic Visitor in Somerville College, Univ. Oxford. 2015 Habilitation. 08/09 2017 Visiting Professor German Dept., Univ. of Toronto (Alumnus-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung). 02/2017 Marbach-Stipendium des Deutschen Literatur-Archivs. Seit seiner Ernennung zum akademischen Rat auf Zeit (2012) arbeitet Seeber am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Angaben nach Homepage der Universität, November 2018

M.S.

Artikel über Seeber in literaturkritik.de:

Viel Parodie und wenig Verkehrung.
Ein Sammelband befasst sich mit spielerischer Verfremdung und spöttischer Verzerrung in Texten des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
Von Matthias Sehr
Ausgabe 12-2018




Aktualisiert am 2018-11-15 10:55:48
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort