Suche  

Autoren : Stern, Caroline

Unterkategorie
 
Caroline Stern, geb. am 15.11.1979 in Plauen, Vogtland, studierte Germanistik, Medienwissenschaften sowie Anglistik an der Universität Marburg. Als Reporterin und Übersetzerin arbeitete sie in Hamburg, London, Paris und Namibia. Heute lebt Stern als Journalistin und Schriftstellerin in Berlin. Kritiken, Artikel und Reportagen von ihr erschienen u. a. beim "Stern", in der "Welt" und in "literaturkritik.de". Ihr Romandebüt "Das Leben des Max Schmidt. Neuanfang" (2018) veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Max. Im selben Jahr sind ihr Gedichtband "Kein So · nett" und "Nichts", ein Geschenkbuch für Erwachsene, in fünf verschiedenen Sprachen, erschienen.
Quelle mit weiteren Informationen: www.carolinestern.net, Juli 2018
Red.Mb.

Artikel in literaturkritik.de über Caroline Stern:

Eine Buch-Geschenkidee von Caroline Stern für alle, die sich nichts wünschen
Ausgabe 08-2018

Mit „Kein So • nett“ veröffentlicht Caroline Stern ihre frühen Gedichte
Ausgabe 08-2018





Aktualisiert am 2018-07-20 19:52:43
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort