Suche  

Autoren : Trakl, Georg

Unterkategorie
 
Georg Trakl, geb. am 3.2.1887 in Salzburg, gest. am 3.11.1914 in Krakau (Galizien), war ein österreichischer Dichter. Er veröffentlichte Gedichte in renommierten Zeitschriften, unter anderem dem Brenner, der Halbmonatsschrift seines Freundes Ludwig von Ficker, aber auch einen Gedichtband im Leipziger Kurt Wolff Verlag (1913). Wenige Monate nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurde er aufgrund seiner pharmazeutischen Ausbildung an die Front berufen, wobei die Kriegsgräuel jedoch zu einem Zusammenbruch und schließlich zu seinem Tod führten.

Angaben nach Wikipedia, Dezember 2014

Artikel über Trakl auf literaturkritik.de:

Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden.
Zum 100. Todestag erscheinen die „Sämtlichen Gedichte“ von Georg Trakl in einer Neuausgabe
Von Matthias Friedrich
Ausgabe 01-2015

Große Autoren kommen zu Wort.
Literarische Perspektiven auf den Ersten Weltkrieg
Von Manfred Orlick
Ausgabe 07-2014




Aktualisiert am 2014-12-18 10:55:07
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort