Suche  

Autoren : Wollschläger, Hans

Unterkategorie
 
Hans Wollschläger, geb. am 17.3.1935, gest. am 19.5.2007, war Übersetzer (u.a. James Joyce »Ulysses«), Schriftsteller, Historiker, Religionskritiker, Rhetor, Essayist und Literarhistoriker. Er erhielt neben vielen anderen Auszeichnungen 1982 den erstmals vergebenen Arno-Schmidt-Preis. Posthum wurde ihm 2007 der August-Graf-von-Platen-Preis der Stadt Ansbach verliehen.

Angaben nach Wallstein Verlag, Januar 2009

Artikel über Wollschläger in literaturkritik.de:

Hans Wollschläger als Rezensent.
Ein später Brief an ihn zehn Jahre nach seinem Tod
Von Wulf Segebrecht
Ausgabe 06-2017

Der ewige Sohn.
Hans Wollschlägers gesammelte Essays zu Arno Schmidt künden von der fragwürdigen Vergötterung eines Übervaters
Von Jan Süselbeck
Ausgabe 01-2009

Der größte aller Diener.
Hans Wollschlägers wird in einem kleinen Sammelband gedacht
Von H.-Georg Lützenkirchen
Ausgabe 03-2008

Ziemlich schnuppe.
Hans Wollschlägers gesammelte Essays und Literaturkritiken bieten nicht viel mehr als um sich selbst trödelnden Narzissmus
Von Jan Süselbeck
Ausgabe 03-2007

In die höchsten Regionen des Gedankens strebend....
Hans Wollschläger nähert sich im "Grundriß eines gebrochenen Lebens” der komplizierten Persönlichkeit Karl Mays
Von H.-Georg Lützenkirchen
Ausgabe 04-2004

Die Kreuzzüge wie sie wirklich waren.
Hans Wollschlägers "Die bewaffneten Wallfahrten gen Jerusalem" in neuer Auflage
Von Evelyne von Beyme
Ausgabe 11-2003

Aus den Jahrbüchern der Hölle.
Mit "Tiere sehen dich an" erscheint der erste Band der Werkausgabe von Hans Wollschläger
Von Christoph Jürgensen
Ausgabe 10-2002

Das 30. Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft
Ausgabe 08-2001




Aktualisiert am 2017-06-14 18:06:25
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort