Informationen über das Buch

Titelbild

Georges Simenon: Maigrets Memoiren. Roman.
Übersetzt aus dem Französischen von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Bärbel Brands.
Atlantik Verlag, Hamburg 2019.
189 Seiten, 12,00 EUR.
ISBN-13: 9783455007404

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Als Rentner in seinem Landhaus in Meung-sur-Loire schreibt Maigret seine Memoiren. Er erinnert sich an seine Kindheit, seine Anfänge bei der Polizei und an seine ersten Begegnungen mit Madame Maigret, die ein gewisser Georges Simenon in seinen Romanen nicht ganz wirklichkeitsgetreu gezeichnet hat – wie so vieles andere auch… Kommissar Maigret muss einiges zurechtrücken.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über Georges Simenon in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher