Informationen über:
Prof. Dr. Rüdiger Scholz

Rüdiger Scholz ist Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Freiburg, seit 2004 pensioniert. Veröffentlichungen u.a. zu Andreas Gryphius, Jean Paul, Jacob Michael Reinhold Lenz, Gotthold Ephraim Lessing, Friedrich Schiller, Johann Wolfgang Goethe, Heinrich Heine, Lion Feuchtwanger, Franz Kafka, Max von der Grün, Erasmus Schöfer, zur Arbeiterliteratur und zur Gesellschaftsgeschichte der Neuzeit.

rued.scholz@t-online.de


https://portal.uni-freiburg.de/ndl/personen/ehemalige/scholz.html



Beiträge in literaturkritik.de von Prof. Dr. Rüdiger ScholzRSS-Newsfeed neue Artikel von Rüdiger Scholz:

Zahl der Beiträge: 5
Zuletzt erschienen:

Das schöne Märchen einer Männerfreundschaft zweier Ausnahmemenschen.
Sigrid Damm über Carl August und Goethe
Von Rüdiger Scholz
Ausgabe 02-2021

Späte Gerechtigkeit.
Korrekturen am Bild von Christlob Mylius – in Band 31 des Jahrbuchs „Aufklärung“
Von Rüdiger Scholz
Ausgabe 12-2020


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück