Informationen über:
Dr. Christine Eickenboom

Christine Eickenboom wurde an der Ruhr-Universität Bochum mit einer Arbeit  über die Wahrnehmung Australiens in der deutschen Literatur der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (erschienen 2017) promoviert und ist als Lehrbeauftragte an den Universitäten in Koblenz-Landau und Köln tätig. Zur Ihren Forschungsschwerpunkten gehören Reise- und Expeditionsliteratur, Kolonialliteratur, Zeitschriften des 19. Jahrhundert, postkoloniale Literaturtheorie.



Beiträge in literaturkritik.de von Dr. Christine EickenboomRSS-Newsfeed neue Artikel von Christine Eickenboom:

Zahl der Beiträge: 7
Zuletzt erschienen:

Ein Leben in Liedern – Trotz schwerer Kindheit, Alkohol, Krisen.
Hannes Waders Autobiografie „Trotz alledem“ beschreibt seinen Weg zu einem der bekanntesten deutschen Liedermacher unserer Zeit
Von Christine Eickenboom
Ausgabe 03-2020

Über die Tragik des Alltäglichen.
Carl Nixons Erzählband „Fish ’n‘ Chip Shop Song“ erzählt unaufgeregt und gerade deshalb eindringlich, wie vermeintliche Kleinigkeiten unser Leben prägen
Von Christine Eickenboom
Ausgabe 01-2020


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück