Suche  

Autoren : Barskova, Polina

Unterkategorie
 
Polina Barskova, geboren 1976 in Leningrad, veröffentlichte bereits als 15-Jährige ihren ersten Gedichtband. Sie studierte Altphilologie in Sankt Petersburg und Slawistik in Berkeley, wohin sie als Professorin zurückkehrte. Sie ist Literaturwissenschaftlerin am Amherst College (Massachusetts) und Lyrikerin (acht Gedichtbände seit 1991). Ihr wissenschaftliches und poetisches Thema ist die Literatur aus der Zeit der Blockade Leningrads (Herbst 1941 bis Winter 1944). Lebende Bilder, ihr erster Prosaband, wurde mit dem Andrej-Belyj-Preis ausgezeichnet.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, Januar 2021

R.R.

Artikel über Barskova in literaturkritik.de:

Hungertod in der Eremitage.
Polina Barskova schildert in „Lebende Bilder“ das Schicksal Leningrader Künstler während der Blockade
Von Rainer Rönsch
Ausgabe 01-2021





Aktualisiert am 2021-01-12 15:50:49
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort