Suche  

Autoren : Bennholdt-Thomsen, Anke

Unterkategorie
 
Anke Bennholdt-Thomsen studierte Germanistik und Griechisch in Tübingen, Köln, Zürich, Göttingen und Berlin (FU). Promotion 1965, Habilitation 1972. Wissenschaftliche Assistentin (Berlin, FU 1965-1970), Habilitationsstipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1970-1972), Hochschullehrerin (Berlin seit 1972). Seit 1984 Mitherausgeberin der "Ergebnisse der Frauenforschung an der FU Berlin". Leiterin eines von der FNK der FU Berlin geförderten Forschungsprojektschwerpunkts. Beiratsmitglied der Bettina-von-Arnim-Gesellschaft, seit 1994 Vorstandsmitglied der Hölderlin-Gesellschaft.

Angaben nach FU Berlin, April 2011

Artikel über Bennholdt-Thomsen in literaturkritik.de:

Beiseite geschrieben.
Anke Bennholdt-Thomsens und Alfredo Guzzonis „marginale“ Studien zu Friedrich Hölderlin
Von Martin Endres
Ausgabe 04-2011




Aktualisiert am 2011-04-10 15:08:02
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort