Suche  

Autoren : Betts, A. J.

Unterkategorie
 
A. J. Betts ist Englischlehrerin und Dozentin in Perth, Australien. Zudem unterrichtet sie in einem australischen Krankenhaus. Die erkrankten Jugendlichen, die sie dort kennengelernt hat, haben sie zu ihrem Roman „Zac and Mia“ (dt.: „Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“) inspiriert, für den sie den renommierten Prize for Young Adult and Children’s Writing erhielt.

Angaben nach dem Fischer Verlag, Oktober 2015

Artikel über Betts auf literaturkritik.de:

Adoleszente Liebe und tödliche Krankheit.
A. J. Betts’ „Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ erinnert nur auf den ersten Blick an John Greens „The Fault in Our Stars“
Von Iris Schäfer
Ausgabe 12-2015




Aktualisiert am 2015-11-11 08:24:00
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort